Liebe Patienten, wir danken Ihnen, dass Sie nicht nach Ihren COVID-19 PCR-Testergebnissen gefragt haben. Die Ergebnisse werden direkt per SMS mitgeteilt, sobald sie verfügbar sind (1 bis 3 Arbeitstage ausgenommen Sonntage und Feiertage).

Vorbereitung auf die Blutentnahme

  • In der Regel sollten Sie in den 24 Stunden vor der Blutabnahme auf sportliche Aktivitäten sowie zucker- und fettreiche Mahlzeiten verzichten. Die Aufnahme bestimmter Lebensmittel kann die Ergebnisse verfälschen.

    Wenn auf Ihrer Überweisung steht, dass Sie nüchtern sein sollen, beachten Sie bitten Folgendes:

    Am Vorabend (Sie sollten mindestens 8 bis 12 Stunden fasten)

    • Essen Sie nichts mehr
    • Trinken Sie keine alkoholischen oder zuckerhaltigen Getränke mehr
    • Wasser dürfen Sie trinken

    Am Tag der Blutabnahme

    • Frühstücken Sie nicht
    • Sie können Wasser oder einen Kaffee ohne Milch und Zucker trinken

    Wenn Sie Fragen oder den allerkleinsten Zweifel haben, zögern Sie bitte nicht, sich unter der Telefonnummer (+352) 488 288-1 an das Labor zu wenden.

  • Der ideale Zeitpunkt für eine Blutabnahme ist morgens vor 10 Uhr. Deshalb öffnen die meisten unserer Zentren bereits um 6:30 Uhr. Für Notfälle oder das Vorliegen besonderer Bedingungen haben wir auch nachmittags zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet. Alle Öffnungszeiten unserer Entnahmezentren finden Sie unter „Unsere Zentren“.

    Einige im Labor erfasste Blutparameter ändern sich im Laufe des Tages. Deshalb kann es sein, dass man Sie bittet, die Blutentnahme morgens vornehmen zu lassen oder dass Ihr Arzt eine oder mehrere bestimmte Uhrzeit(en) für Ihre Untersuchung notiert hat.

    Für einige spezielle Untersuchungen benötigen Sie einen Termin. Bitte vereinbaren Sie diesen telefonisch unter 488 288-1.

  • Bitte denken Sie an die folgenden Dokumente:

    • Überweisung/Rezept Ihres Arztes
    • Ihr Versicherungskärtchen

    Für einige Tests sind weitere Unterlagen erforderlich:

    • Gentests: Nachweis über Aufklärungsgespräch und Einverständniserklärung
    • Test auf Trisomie 21 bei schwangeren Frauen: Vom Arzt ausgefüllte und von der Patientin unterschriebene Einverständniserklärung mit Protokoll des letzten Ultraschalls

    Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 488 288-1.

  • Die Analysen werden in der Regel von der CNS übernommen. Nicht erstattungsfähige Leistungen können Sie direkt im Entnahmezentrum oder online über unsere Internetseite bezahlen.

  • Die meisten Ergebnisse liegen noch am selben Tag vor, wenn die Blutentnahme vormittags stattgefunden hat.

    Einige Analysen erfordern mehr Zeit. Das gilt beispielsweise für das Anlegen von Bakterienkulturen, Allergietests oder bestimmte Serologien. In diesen Fällen teilt man Ihnen die Dauer bei der Blutentnahme mit.

    Für die Übermittlung Ihrer Ergebnisse gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Persönliche Übergabe in Ihrem Entnahmezentrum gegen Vorlage Ihrer CNS-Karte oder des Personalausweises
    • Per Post
    • Über unseren Ergebnisserver iLab: Zugriff per Computer und/oder Smartphone

Hilfsmittel für Patienten

Das nächste Zentrum 

Das nächstgelegene Ketterthill-Entnahmezentrum finden.

Weiterlesen > 

Zugriff auf die Ergebnisse

Analyseergebnisse einsehen und über den Patientenergebnisserver herunterladen.

Weiterlesen >

Ärzteverzeichnis

Sie suchen einen Allgemein- oder Facharzt in Luxemburg?

Weiterlesen > 

Online-Zahlung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Rechnung online zu begleichen.

Weiterlesen >

Nützliche Dokumente

Nützliche dokumente herunterladen.


Weiterlesen >

Gesundheitsblog

Auf unserem Blog für Patienten finden Sie aktuelle Gesundheitsnachrichten.

Weiterlesen >

Ketterthill, partener Ihrer Gesundheit

Seit mehr als 70 Jahren sind die Laboratoires Ketterthill der bevorzugte Partner für biomedizinische Analysen im Großherzogtum Luxemburg. Unser medizinischer Sachverstand in Verbindung mit einer technologisch fortschrittlichen Ausstattung ermöglicht es uns, umfassende Dienstleistungen anzubieten, die von Routine-Blutbildern bis hin zu hochspezialiserten Analysen reichen.

Mit einem nationalen Netz aus 100 Zentren und Entnahmestellen bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern einen wohnortnahen Service. Die behandelnden Ärzte unterstützen wir mit einem breiten Angebot bei der Diagnosestellung und Behandlung der Patienten.

Unsere Biomediziner bieten Patienten wie verschreibenden Ärzten den Service einer ständigen Erreichbarkeit, ein offenes Ohr für ihre Anliegen und den vertraulichen Umgang mit den Ergebnissen.